Marais Gruppenführung

Ab: 14,00 

Dieses ist eines der ältesten Stadtviertel und besitzt bis heute immer noch einen eigenen Charme. Vom Picasso Museum über den ältesten Platz der Stadt – Place de Vosges – dem Fotografiemuseum bis zur jüdischen Gedenkmauer gibt es hier vieles zu entdecken.

  • Sehen sie eines der wenigen erhaltenen Gebäude des Mittelalters.
  • Ein Dorf in der Stadt, entdecken sie das Village St. Paul im Herzen vom Marais.
  • Entdecken sie eine der grössten Gedänkstätten der Judenvernichtung in Europa.
  • Erfahren Sie wo Jim Morrison begraben in Paris gewohnt hat.
  • Entdecken sie den ältesten Platz Paris und seine einmalige Geschichte.
  • Erfahren sie mehr über das Museum Picassos und sein Leben in Paris.
  • Wo liegt die Geschichte der Weltstadt Paris niedergeschreiben ?

Zusätzliche Information

Dauer

2,5 Stunden

Inbegriffen

Rundgang mit Reiseleiter

Nicht inbegriffen:

Eintrittsgelder, Trinkgelder

Gruppengröße

Beschreibung

Sehen sie eines der wenigen erhaltenen Gebäude des Mittelalters.

Entdecken sie das Hotel de Sens, was neben dem Musée de Cluny eines der letzten erhaltenen Gebaüde des Mittelalters ist.

Ein Dorf in der Stadt, entdecken sie das Village St. Paul im Herzen vom Marais.

Man vermutet nicht, dass hinter dem mittelalterlichen Mauerwerk der Marais Häuser noch ein kleiner in sich fast geschlossener Markt existiert.

Entdecken sie eines der in Europa grössten Gedänkstätten der Judenvernichtung.

Wir besuchen die Gedenkstätte und später auch die Mauer der Gerechten und sie werden ebenfalls erfahren warum neben der grossen Anzahl von Juden, auch Chinesen und Homosexuelle im Marais ein zu Hause gefunden haben.

Alle wissen wo Jim Morrison begraben liegt, aber wenige wissen, wo er in Paris gewohnt hat.

Keine Gedenktafel, kein Stein der Erinnerung, rein gar nichts erinnert an den, der einst die Doors zu dem machte, was sie wahren. Auf dieser Tour erfahren sie trotzdem wo er gewohnt hat.

Entdecken sie den ältesten Platz Paris und seine einmalige Geschichte.

Er war Schauplatz von Machtkämpfen und gleichzeitig das Zuhause von Noblen, Schriftsteller Victor Hugo und auch Finanzenchef Dominique Strauss Kahn. Seine architektonischen Formen lassen heute noch viele träumen.

Erfahren sie mehr über das Museum Picassos und sein Leben in Paris.

Er lebte, liebte und malte in Paris, aber trotzdem musste er bis 1985 warten, um in der Weltstadt sein eigenes Museum zu bekommen. Dazu nun heute auch eines der weltbessten mit einem Grossteil seiner Sammlung.

Wo liegt die Geschichte der Weltstadt Paris niedergeschreiben ?

Entdecken sie das Museum Carnavalet, wo die Geschichte Paris in allen Details niedergeschrieben ist und an vielen Beispielen demonstriert wird vom römischen Reich übers Mittelalter bis zur Neuzeit.

Beschreibung

Was haben Henri VI, Victor Hugo, Jim Morrison und Dominique Strauss Kahn gemeinsam?

Sie waren alle Eigentümer eines Hausses oder Appartments  im Marais Viertel. Dieses ist eines der ältesten Stadtviertel, wo sich früher der Adel niedergelassen hatte und besitzt bis heute immer noch einen eigenen Charme. Hier finden sie Häuser und Gassen, die sie aus keiner Reisebroschüre und noch von keiner Postkarte kennen. Wussten Sie, dass Mozart hier ein Jahr verbracht hat?

Vom Picasso Museum über den ältesten Platz der Stadt – Place de Vosges – dem Fotografiemuseum bis zur jüdischen Gedenkmauer gibt es hier vieles zu entdecken.

Zum Schluss können Sie sich in einem der unzähligen schnuckeligen Kaffees etwas schönes gönnen und die Tour abzurunden.

Neben Montmartre wohl das Quartier mit dem meisten Charme und sehr reich and Geschichte aber leider nicht so beachtet/bekannt wie andere Ecken – ausser Insider wissen in der Regel den Wert dieses Viertels zu schätzen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Marais Gruppenführung“